Weitere Inhalte

TEILNEHMER/INNEN BERICHTEN

BRIGITTE KERNMAYER
" ... die Ausbildung zum LFV Coach ist sehr interessant und vielseitig. Ich fühle mich in der professionellen und persönlichen Ausbildung sehr wohl und das Team ist großartig. Ich bin stolz eine so fundierte und qualifizierte Ausbildung im sozialen Bereich erhalten zu dürfen und freue mich jetzt schon auf mein Diplom und meinen neuen Aufgabenbereich..."

Anm. IMPROVE: Brigitte Kernmayer hat am 21.6.2011 mit sehr gutem Erfolg ihre Diplomarbeit/-prüfung abgeschlossen.

THOMAS KRAUS
"... eine Ausbildung die durch Idealismus, Kompetenz und beste persönliche Betreuung besticht. Gebt Euch und Euren Mitmenschen die Chance auf eine bessere Zukunft - denn IMPROVE  bedeutet Lernen fürs Leben !!! ..."

Anm. IMPROVE: Thomas Kraus hat am 21.6.2011 mit sehr gutem Erfolg ihre Diplomarbeit/-prüfung abgeschlossen.

GABRIELA KURZWEIL
"... raff dich auf zum Diplomlehrgang Lern-/Freizeit & Vitalcoach, weil Kinder und Eltern in Zukunft noch mehr unsere intensive Betreuung brauchen werden! Es lohnt sich und ist leichter als du denkst..."

Anm. IMPROVE: Gabriela Kurzweil hat am 21.6.2011 mit sehr gutem Erfolg ihre Diplomarbeit/-prüfung abgeschlossen

ANTON SCHLÖGL
"IMPROVE-Bildung mit Zukunft:
genau so erlebe ich das! ;-))"

Anm. IMPROVE: Anton Schlögl legt im Herbst 2011 die Diplomarbeit/-prüfung ab

SANDRA DÜRMOSER 
"... Ich habe mich für die Diplomausbildung zum LFV Coach entschieden, da diese auch ein Praktikum beinhaltet und mir für die drei Bereiche Lern- /Freizeit & Vital umfangreiche Möglichkeiten zur Berufswahl mit drei Standbeinen bietet.

Da ich diesen Lehrgang berufsbegleitend besuche, schätze ich besonders, dass die Praktikumsplätze vom Team organisiert werden und sich auch die Kursleitung um zukünftige Arbeitgeber für die Teilnehmer bemüht. Was ich als wertvolle Unterstützung finde, speziell wenn man so wie ich, von der Wirtschaft in den sozial Bereich wechselt."

FREUDE NACH DEM DIPLOMABSCHLUSS
v.l.n.r.: Gabriela Kurzweil, Thomas Kraus und Brigitte Kernmayer.

Wir gratulieren. Größere Ansicht - click auf das Foto

SILVIA WUNSCH
Es ist schon lange mein Wunsch das Leben von älteren Menschen angenehmer zu gestalten. Das dafür benötige Werkzeug wurde mir von den TrainerInnen mit viel Elan und Freude vermittelt. Wenn ich mich noch einmal entscheiden müsste, würde ich sofort wieder die Ausbildung zur Dipl. Seniorenbetreuerin beim Institut „Improve“ wählen.

DENISE NEUBAUER 
Die Ausbildung zum LFV (LERN-/FREIZEIT & VITALCOACH) war für mich eine sehr wertvolle Erfahrung, da sie so umfangreich war. So hatte ich die Möglichkeit, in den verschiedensten Themenbereichen Kompetenzen zu entwickeln. Speziell das Praktikum ist toll, um sich auszuprobieren und um Sicherheit im Umgang mit den zu betreuenden Menschen zu entwickeln.

Ich habe mich bei Improve auf Grund der familiären Atmosphäre immer sehr wohl gefühlt.

ALEXANDRA NOVAK
Die Ausbildung zur Dipl. Seniorenbetreuerin fand ich sehr umfassend und informativ. Besonders hervorheben möchte ich, dass die verschiedenen Praktikumsstellen, die ich im Zuge meiner Ausbildung besuchte, mir in meinem jetzigen Beruf als Seniorenbetreuerin sehr geholfen haben.

SILVIA NEWBY
Warum ich mich für eine Ausbildung als LERN-/FREIZEIT & VITALCOACH IMPROVE entschied?
Ich schätze eine Ausbildung in kleinen Gruppen, unsere hatte eine super Gruppendynamik. Die TrainerInnen kommen aus der Praxis und haben uns die Theorie sehr praxisnahe, mit üben im Team, vermittelt. Das anschließende Praktikum wird organisiert und war für mich eine tolle Erfahrung um meine Kompetenzen zu stärken. Ebenfalls großartig ist die Unterstützung des Sekretariats vor, während und noch nach der Ausbildung.

Menschen, ob im Jugend- oder Seniorenbereich zu Betreuen ist eine wertvolle und sinnstiftende Aufgabe.

MANFRED STADLMANN
Die Ausbildung, die sich in drei Teile aufgegliedert hat, bereitete mich auf mein zukünftiges Berufsleben ideal vor. Im ersten Teil, der Theorie, lernten meine Studienkollegen und ich die Grundlagen des Coachings, sowie Grundlegendes über die menschliche Entwicklung & Persönlichkeitsbildung und wir wurden auf die  Kinder- Jugend- und Seniorenarbeit theoretisch vorbereitet. Im Praktikum, das den zweiten Teil der Ausbildung bildete, konnten wir das gelernte Wissen sehr gut umsetzen.
Die Praktikumsstellen, welche von Improve organisiert und angeboten wurden, die wir uns aber selbst aussuchen konnten, waren sehr wichtig für mich, denn manchmal hilft einem das theoretische Wissen nicht weiter und so war ich froh, dass ich mich immer auf meine erfahrenen Ausbildner verlassen konnte, die mir gerne mit Rat und Tat zur Seite standen. In der Praxis lernte ich sehr viele nützliche Dinge dazu, die mir dann auch halfen, meine Diplomarbeit zu schreiben und die abschließende Diplomprüfung zu bestehen.
Alles in allem muss ich sagen, dass ich mich immer bei Improve gut aufgehoben gefühlt und ich es keine Sekunde bereut habe, diese Ausbildung und diesen beruflichen Weg gewählt zu haben.

ANDREA THEYRER
Ich habe mit 2014 zur Ausbildung zur Dipl. Kinder- und Jugendbetreuerin entschlossen. Es war die absolut richtige Entscheidung! Die einzelnen Lehreinheiten, waren von den Trainern immer sehr informativ, kurzweilig und mit Freude vorgetragen.

Ich bin sehr glücklich meinen Abschluss gemacht zu haben, und bin jetzt eine stolze,und gut vorbereitete Kinder- und Jugendbetreuerin.

SINDRA FORRER
Die Ausbildung zur diplomierten Personenbetreuerin hat mir einen guten Überblick über viele wichtige Themen, die in einem sozialen Beruf relevant sind, verschafft. Die Präsenztermine (Fernlehrgang) wurden sehr interaktiv gestaltet und Pausen waren ein wichtiger Teil davon.
Schwierig war das Thema Feedback/Rückmeldung auf Seminararbeiten, da man nicht erfuhr, wie die Note zustande gekommen ist bzw. was gut und was weniger gut an der Arbeit war. Somit war es auch schwer sich zu verbessern. Auch der Umgang unter den Vortragenden war meiner Meinung nach manchmal nicht angebracht. Im Großen und Ganzen kann ich aber sagen, dass ich durch die Ausbildung nicht nur viel über den Beruf, sondern auch sehr viel über mich selbst lernen durfte (viel Reflexion). Ich würde die Ausbildung auch trotz mancher Schwierigkeiten wieder absolvieren.

Mag. ERICH EIBECK
Die Ausbildung zum dipl. Personenbetreuer hat mich von Beginn an gefordert aber auch total begeistert! Bei Improve eröffnete sich für mich die Möglichkeit in einem zukunftsträchtigen Berufsfeld erste Schritte zu tätigen und fachliche bzw persönliche Kompetenzen zu erwerben, um für weitere berufliche Herausforderungen gerüstet zu sein.

Ich kann wirklich jedem sozial Interessierten diese Ausbildung bei Improve ans Herz legen und empfehlen, es einfach auszuprobieren und die soziale Zukunft aktiv mitzugestalten!

PAULINE HELMINGER

Ich habe mich für die Ausbildung zum Dipl. Personenbetreuer entschieden, da ich mich beruflich verändern möchte. Ich entschied mich für die Ausbildung bei IMPROVE und es war absolut die richtige Entscheidung. Die Herausforderung des Fernstudiums war, die nötige Konsequenz für das Selbststudium zu Hause aufzubringen. Die Themen waren sehr umfangreich und interessant gestaltet. 

Sehr positiv war, dass die Ausbildung auch ein Praktikum beinhaltet hat.

Während dieser Zeit habe ich viel über mich und viele nette Menschen kennengelernt, aus denen auch Freundschaften entstanden sind. 

Ich bin sehr glücklich, diesen Weg gegangen zu sein und kann die Ausbildung bei Improve jeden sozial engagierten Menschen, der diese Tätigkeit auch beruflich ausführen möchte, ans Herz legen!