PÄDAGOGISCHE*R FREIZEITBETREUER*IN

Diplomausbildung TÜV-zertifizierte*r, ganzheitliche*r Personenbetreuer*in nach internationaler Norm ISO/IEC 17024

Pädagogisch qualifiziert zur Begleitung und Betreuung von KINDER | JUGEND (Einzel-/ und Gruppenbetreuung) 

UNTERRICHTSFORM: Blended Learning eLearning mit Präsenzphasen) - Detailinformationen

Diplomabschluss & TÜV-Zertifikat

Aufgabenbereich und Tätigkeiten

Freizeitgestaltung für Schülerinnen und Schüler entsprechend dem pädagogischen Konzept des Standortes und den Bedürfnissen und Wünschen der Schülerinnen und Schüler. Planung, Koordinierung und Absprache des Freizeitprogramms mit dem Betreuungsteam und der Schulleitung

Zielgruppe

Personen, die sich verändern und künftig in der Pädagogischen Freizeitbetreuung ( Freizeit-/ kommerzielle Personenbetreuung im Kinder-/ Jugend-Bereich) tätig sein wollen. Siehe auch unser Berufsbild

Erreichbare Kompetenzen

Die Palette der Lehrinhalte (18 Module) reicht beispielsweise von Persönlichkeitsentwicklung und menschlicher Entwicklung über Kommunikation, Pädagogik, Gesundheit und Ernährung und Betreuungsmethoden bis zu Interkulturellem Zusammenleben und Gehirnjogging. Nach Abschluss der Ausbildung samt Abschlussprüfung ist der/die TN befähigt als pädagogisch qualifizierte/r und zertifizierte/r Personenbetreuer/in im Kinder-/ Jugend-Bereich tätig zu sein.

Grundsatz

Die qualifizierte Betreuung und Förderung von jungen Menschen in ihrer Freizeit gewinnen immer mehr an Bedeutung. In den nächsten Jahren werden sowohl für die Nachmittagsbetreuung von Kindern im Kindergarten, in der Schule als auch in der kontinuierlichen Betreuung und sozialen Begleitung im privaten Umfeld immer mehr Fachkräfte gesucht.

Die Palette der Lehrinhalte reicht von Persönlichkeitstraining und menschlicher Entwicklung über Kommunikation und Betreuungsmethoden bis zu Interkulturellem Lernen und Gehirnjogging. Die Ausbildung umfasst theoretische Module sowie ein mehrwöchiges Praktikum und schließt mit einer Zertifizierungsprüfung ab.

Im Jugendbereich führt eine sinnstiftende Freizeitgestaltung zu einer Verminderung des Risikos von Drogenkonsum und Kriminalität.

Bessere körperliche Fitness senkt Krankheitsanfälligkeit. Unterstützung beim Lernen (Lernmentoring) fördert den schulischen Erfolg. Der Einsatz von kreativen Gestaltungsmöglichkeiten schärft die Sinne.


Ausbildung

Sämtliche Ausbildungsdetails:

  • Lehrinhalte
  • Dauer
  • Kosten
  • Ablauf

finden Sie auf der Seite PERSONENBETREUER

Diese Ausbildung ist die Basis für den PÄDAGOGISCHEN FREIZEITBETREUER


Ergänzende Workshops

Zur Vertiefung der Lehrinhalte finden ergänzend zur Basisausbildung "Personenbetreuung" 2 weitere Ausbildungsmodule (Präsenz- bzw. Videoworkshop) statt:

  • Elementarpädagogik
  • Kreative Freizeitgestaltung

Handbuch und Demo-Lehrgang

HANDBUCH
Für alle Ausbildungstypen (Diplomausbildung | Lehrgang | Seminar | Kurse) steht Ihnen ein Handbuch als Download (blätterbares Skriptum) zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen dieses genau durchzulesen und die pdf-Dateien für die spätere Nachlese herunterzuladen. Zum Handbuch HIER

 

DEMO- LEHRGANG
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, durch unseren kostenfreien DEMO-LEHRGANG das eLearning-System kennen zu lernen. Die Inhalte der DEMO-Version sind willkürlich zusammengestellt. Zum DEMO-LEHRGANG


Anmeldung "Pädagogische Freizeitbetreuung"

Ich melde mich zum Lehrgang an

 

Alle Felder mit * sind bitte auszufüllen, danke.

Wir halten fest, dass wir Ihre Daten ausschließlich für die interne Dokumentation und den Mailverkehr mit Ihnen verwenden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Die Daten sind EDV-mäßig so gesichert, dass nur ein eingeschränkter und autorisierter Personenkreis darauf zugreifen kann. Durch ABSENDEN nehmen Sie unsere Erklärung zur Kenntnis.